Nachrangdarlehen

Zunächst einmal gilt, dass alle Darlehen zurückgezahlt werden müssen. Sollte ein Unternehmen jedoch bei der Rückzahlung der Darlehen in Schwierigkeiten, so bestimmt im Falle einer Insolvenz die Rangfolge der aufgenommenen gesamten Darlehen der Gesellschaft die Wahrscheinlich der Rückzahlung. Dabei können Investoren von Nachrangdarlehen vom Risiko ähnlich gestellt werden wie Eigenkapitalgeber, ohne jedoch Mitspracherechte beanspruchen zu können. Daher führt ein höheres Risiko einer Darlehensrückzahlung meist zu einer (oft deutlich) höheren Verzinsung.