auf Cash.Online

Bitcoin ist in aller Munde, doch in nur wenigen „Wallets“. Einer Befragung des Digitalverbands Bitkom zufolge besitzen gerade einmal zwei Prozent der über 16-jährigen Deutschen Bitcoins oder andere Kryptowährungen. Die meisten Befragten halten diese Art des Investments für zu kompliziert und zu unsicher. Diese Vorsicht im Falle der Kryptowährung ist nicht unbegründet. Anfang dieses Jahres war der Fall des (theoretischen) Bitcoin-Millionärs Stefan Thomas in vielen Medien präsent, dessen Geschichte verdeutlicht, wie jung und gleichzeitig radikal dieser Markt ist. …

weiterlesen auf Cash.Online